Tagesgedanke

Ich war heute zur Mammographie und Ultraschall, es ist nix zu sehen , bin also krebsfrei *yippie* Freude ist natürlich riesig groß und kaum in Worte zu fassen.

Ich war total angespannt und voller Sorge. Hatte ich doch erst Darm-und Magenspiegelung hinter mich bringen müssen, aber zum Glück auch da kein Krebs gewesen. XXX sondern eine Erkrankung die mit einer Tablettenkur wieder weggegangen ist.

Ich bin noch so angespannt das ich mich noch gar nicht richtig freuen kann. Mir kamen fast die Tränen vor Freude als der Doc sagte es ist alles okay !

In einem Jahr wieder zur Kontrolle.

Schlafe heute sicher etwas besser als gestern. 😉

Tagesgedanke

Ich habe keinen Darmkrebs *puh* XXX aber ich muss erst noch eine Magenspiegelung machen lassen um auszuschließen das da was ist. Nächste Woche hab ich Termin.

Freude war groß das alles okay ist, aber leider aber eben ob es beim Magen auch so ist, da muss ich nun abwarten …. mal wieder , diese Warterei macht mich kirre.

Hatte heute voll den depressiven Tag, das kenne ich eigentlich nicht von mir. Ich bin ja eher meistens💪 positiv eingestellt, aber irgendwie geht grad nix im Moment.

In meinem Kopf dreht sich alles nur um diese Krankheit, ich will das nicht und doch schleichen sich nur solche Gedanken in meinem Kopf. Einfach schrecklich !

Vielleicht wird es morgen besser sein…

Habt eine schönen Abend und ich wünsche Euch süße Träume ❤

Tagesgedanke

Ich bin krebsfrei, war zur Nachsorge und Ultraschalluntersuchung. Im November steht eine Mammographie an.

Puh ich bin so froh das alles okay ist.

Diese Woche mache ich noch einen Darmkrebstest, aber nur zur Vorsorge, ich denke da ist auch nichts.

Zur Knochendichtemessung muss ich auch noch, da ich ja ab November andere Medikamente nehmen werde, wegen des Brustkrebs. Insgesamt 5 Jahre nehme ich die Medikamente und hoffe das der K nie wieder kommt.

Meine Diabeteswerte sind besser geworden, zwar noch nicht so wie es soll, aber die Werte sinken und ich versuche so gut wie möglich mich ans gesunde Essen zu halten.

Ist auch schwierig mit den Medikamenten, da die leider so viele NW haben und das merke ich eben auch am Zucker. Ich bin nicht mehr wie vor der Krebserkrankung, mein Körper hat sich verändert und das muss ich hinnehmen. Ich bin froh und dankbar das ich noch lebe, da nimmt man so einiges in Kauf und ich hoffe jeden Tag das ich nicht nochmal erkranke, das ist einfach nur schrecklich…

Mir geht es ja noch nicht so gut, wir trauern noch um Marios Mama, sie fehlt uns einfach so sehr. Die arme Frau musste so leiden, das tat uns sehr weh…. ich versteh das noch immer nicht, das sie so viele Schmerzen ertragen musste, in der heutigen Zeit sollte das doch anders sein. Ich hoffe nur das es mir und meiner kleinen Familie nicht so ergehen muss.

Etwas Schönes hatten wir aber auch noch, meine Eltern waren für eine Woche bei uns. Das tat so gut, die beiden haben sich auch sehr gefreut das sie zu uns kommen konnten. Die Woche ging viel zu schnell vorbei und wir wollen sie im Oktober, wenn Mr. TB Geburtstag hat noch mal fürs WE zu uns holen, mal sehen ob das klappt. Keiner weiß ja wie es im Herbst mit Coroni aussehen wird.

Tagesgedanke

Heute war ja mein großer Tag, die erste Mammografie nach meiner Brustkrebserkrankung!

Ich war so nervös und musste auch noch ohne Mr.TB  auskommen, da keine Begleitperson erlaubt war, wegen Corona.

Ich bin krebsfrei! huchu XXX

Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, ich hatte ja so ein ungutes Gefühl…. aber zum Glück ist alles gut.

Mir sind 10000Steine gefallen … das schönste Geschenk ever für mich 🙂

Ich könnte die ganze Welt umarmen …

Ich glaube ich werde gut schlafen heute Nacht, gestern hab ich nicht viel Schlaf bekommen 😉