Tagesgedanke

Corona hat uns voll im Griff *grr* alle Geschäfte, Freizeit wie Kino ,Schwimmbad usw., Schulen, Kitas … sind zu, außer Supermärkte, Apotheken, Tierbedarfsgeschäfte… und das bis Ende Januar. Treffen dürfen wir uns nur noch mit einer Person aus einem anderen Haushalt. Wir dürfen uns nur im Umkreis von 15km bewegen.

Wir halten uns dran, aber wenn ich so sehe das andere das nicht die Bohne interessiert macht mich das schon verdammt wütend!

Wie soll das denn funktionieren, wenn sich nicht alle daran halten?! Klar ist das nervig, ich würde auch lieber in der *Weltgeschichte rum turnen* sagt man so bei uns für Menschen die gerne unterwegs sind^^aber geht eben nicht. Wir haben ne Pandemie, irgendwie scheint das vielen nicht wirklich klar zu sein?!

Wir beschränken uns darauf so wenig wie möglich einkaufen zu gehen, denn gerade im Markt lauert Corona. Klar bei so vielen Menschen auf einen Fleck. Zum großen Glück haben wir TV und Internet, da kann man sich den Tag mit vertreiben 🙂 ruck zuck ist da die Zeit vorbei.

Wollen wir mal hoffen das wir bald alle Virus geschützt sind und unser gewohntes Leben zurück bekommen.

Tagesgedanke

Heute war ja mein großer Tag, die erste Mammografie nach meiner Brustkrebserkrankung!

Ich war so nervös und musste auch noch ohne Mr.TB  auskommen, da keine Begleitperson erlaubt war, wegen Corona.

Ich bin krebsfrei! huchu XXX

Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, ich hatte ja so ein ungutes Gefühl…. aber zum Glück ist alles gut.

Mir sind 10000Steine gefallen … das schönste Geschenk ever für mich 🙂

Ich könnte die ganze Welt umarmen …

Ich glaube ich werde gut schlafen heute Nacht, gestern hab ich nicht viel Schlaf bekommen 😉

 

Tagesgedanke

Oh je der Countdown für mich startet … noch 7 Tage bis zur Mammo … ich bin sowas von aufgeregt und träume seit Tagen sehr schlecht. Ich hab einfach Angst vor dem was da sein könnte. Da muss ich jetzt durch irgendwie, ich versuch mich abzulenken, aber das klappt leider nicht immer. Ich hoffe so das ich gesund bin ….

Tagesgedanke

Na was macht ihr so ?

Also ich bin ja nun zeitweise Rentner und was soll ich sagen … es stimmt Rentner haben nie Zeit !

… weil ich nur damit beschäftigt bin von einem Arzt zum anderen zu laufen… ich hoffe das wird mal besser. Im Moment gehts mir nicht so toll, aber umsonst bekomme ich ja auch keine Rente, wurde mir gesagt.

Ich kämpfe gegen die NW der Medikamente und das ist echt ätzend, aber ich muss die nehmen, hab schon öfters Ersatz Medis nehmen müssen, weil die NW zu heftig waren, aber auch die haben natürlich auch NW … das lässt sich einfach nicht vermeiden…

Ich vermisse schon etwas mein Leben vor der Erkrankung, aber das ist ja nicht mehr zu haben 😉 jetzt muss ich es so hin nehmen wie es ist und das Beste draus machen.

Reha Sport geht auch wieder los und hab schon Muskelkater gehabt 🙂 aber macht mir Spaß und es tut mir irgendwie gut. Noch haben wir nur 1x in 2 Wochen Sport, aber wenn das mit Corona besser wird, dann haben wir wieder wöchentlich unser „Training“.

Ich will mir morgen  eine Sport matte kaufen und ich hab vor zu Hause etwas mehr für meine Bewegung zu tun, das wird meinen Zuckerwerten sicher auch gut tun .  Da habe ich jetzt auch schon mehrere Tabletten getestet und hoffe das es diese jetzt ist , die haben  eben ach NW und scheinen sich nicht immer mit meinen zu vertragen. Ich spritze mich jetzt 1x die Woche diesen Ersatzstoff  der die Bauchspeicheldrüse ankurbeln soll um besser zu arbeiten und dann noch morgens 1 Zucker Tablette, … na mal sehen wie es funktionieren wird. Auf jeden Fall sind die Werte schon besser geworden, da bin ich schon froh drüber.

Ich weiß ja wo meine „Laster“ sind und versuche die abzustellen , aber auf alles kann und will ich nicht verzichten, denn so viel Zeit und Freude am Leben habe ich vielleicht gar nicht mehr , wer weiß das schon das Leben kann sich so schnell ändern … natürlich passe ich schon auf mich auf … bald steht die erste Mammo an … ich bin nervös und eigentlich könnte genau jetzt die Zeit stehen bleiben für mich  ^^

Mr.TB geht es soweit gut, er hat bald Urlaub und freut sich schon das er auch mal ausspannen kann. 1 Woche kommen meine Eltern zu Besuch und die 2. Woche haben wir dann für uns. Wir haben aber noch nichts geplant, wollen alles auf uns zu kommen lassen.

„Töchterchen“ ist noch krank geschrieben und hatte Gespräche mit der Reha Stelle vom Arbeitsamt, da schreibe ich dann extra mal was dazu… besser geht’s ihr leider nicht … 😦

Bin ja gespannt wie lange wir noch mit  Masken gehen müssen, ich bin froh das ich nicht damit arbeiten muss, die Leute tun mir echt leid , das ist wirklich belastend, aber eben notwendig. Zum Glück haben wir hier keine hohen Zahlen von Neuinfektionen… Corona nervt einfach nur, der soll mal schnell verschwinden, das wir unseren Alltag wieder bekommen können ….

bis dann Guys

 

Tagesgedanke

Diabetes Ärztin wird mir weiter helfen, in 2 Wochen hab ich einen Termin… hatte ich mir ja schon gedacht das der Ersatzstoff vielleicht nicht mehr ausreicht. Ich nehme ja auch keine Tabletten, meine Ärztin hat sich allerdings mit Vermutungen wieso der Zucker jetzt wieder höher ist zurück gehalten 😉 das wird die Spezialistin heraus finden ! Ich soll weiterhin mit Bewegung und wenig Zucker essen versuchen die Werte im Zaum zu halten. Ansonsten geht es mir soweit ganz gut, nur immer noch diese Abgeschlagenheit und Müdigkeit nerven mich , aber ich muss auch da gegen an wirken, noch mehr Bewegung an der frischen Luft soll da ja Wunder bewirken. Ich tue mein Bestes um wieder fit zu werden, auf meinen wöchentlichen Sport freue ich mich schon richtig, noch dürfen wir ja nicht wegen Corona.

Die kommende Woche wird für mich wunderbar, hab nur einen Arzt Termin freu ich fühle mich ja schon uralt, wenn man ewig in irgendwelchen Arzt Warteräumen rum sitzt 😉 aber muss halt alles kontrolliert werden, wenn man krank war und das auch auf keinen Fall wieder werden will. Natürlich gibt einem niemand eine Garantie das man nochmal erkrankt, wie auch, das weiß ja niemand was für Zellen doch noch im Körper waren die durch die Behandlung nicht getroffen wurden.  Angst hab ich doch immer und noch mehr vor den ersten Nachuntersuchungen… aber noch hab ich Zeit 😉 um mich verrückt zu machen, nee so ist es nicht, ich versuch schon da nicht so dran zu denken, sonst wird man gar nicht glücklich, aber ganz ausblenden kann ich es leider auch nicht. Ich werde mich auch einer Selbsthilfegruppe anschließen, noch geht das nicht wegen Corona, aber bald hoffentlich. Online hab ich schon mal geschaut, aber noch nicht ein passendes Forum gefunden, es gibt viele, aber man muss sich wohl fühlen , sonst bringt es ja nichts.

Habt dann alle mal noch einen schönen Sonntagabend , bis dann

eure TimeBandits

Tagesgedanke

ein kurzes Update von mir…

zur zeit bin ich krank, hab ne fette Blasenentzündung … noch ein paar Tage muss ich Antibiotika nehmen und ja langsam geht’s mir besser XXX … das war ja ganz schön heftig… wer das schon mal hatte weiß das 😉

zur Lymphdrainage kann ich auch nicht, die bekommt mir aber gut und ab nächste Woche gehe ich auch wieder hin und kann mir auch nochmal welche bekommen, meine Ärztin schreibt nochmal ein paar auf… ansonsten geht es mir gut und so langsam erhole ich mich auch von den Folgen der Krebsbehandlungen, nur der Kopf spielt manchmal nicht so mit…. aber das wird hoffentlich noch besser werden !

Mein Zucker spielt total verrückt, immer noch, ich muss nächste Woche zum Langzeit-zucker test und wenn er wieder zu hoch ist, dann muss ich zum Diabetiker Arzt, meine Dosis die wöchentlich spritze scheint nicht mehr zu wirken… na mal sehen. Ach ja was soll ich sagen, habe doch endlich einen Augenarzt Termin bekommen, aber nur weil meine Hausärztin mitgeholfen hat 🙂  Hoffe das ich bis nächste Woche einigermaßen fit dafür bin.

ansonsten gelten ja noch Abstands regeln und Kontakt Begrenzungen… einfach nur ätzend, aber es muss ja sein, damit wir das Virus bald vergessen können … mir fehlen meine Familie und Freunde, einfach mal drücken wäre so schön oder mal wieder zusammen spazieren gehen, wir gehen ja eigentlich immer mit den Nachbarn spazieren, aber dann wären wir zu viert und das geht ja nicht, echt doof wie mein kleiner Freund das immer sagt, wenn das mal vorbei ist, dann werden wir erstmal viel nachholen müssen ❤ hab ich ihm versprochen das wir dann gaaanz lange zusammen spielen , wie sonst auch immer schnief mir fehlt er schon sehr, er hat mein Herz gestohlen von ersten Atemzug den er gemacht hat … und jetzt wird er schon bald 6 … mensch die Zeit vergeht!

Töchterchen geht es soweit ganz gut, sie versucht klar zu kommen mit ihrer Epilepsie, was bleibt ihr auch übrig …. es ist immer ein Auf und ein Ab …  das wird sich auch kaum ändern. Sie muss ja noch den Termin zur Beratung wahr nehmen, der aber durch Corona erstmal ausgesetzt ist. Die Situation mit dem Virus macht ihr auch zu schaffen…

Mr.TB hält durch… zum Glück, er kauft ein, geht arbeiten ….. ich hab den besten Mann der Welt 💖 manchmal tut er mir schon etwas leid … aber ich kann ja nicht einkaufen wegen meinen Vorerkrankungen…. ich halt mich auch dran, denn Corona will ich nicht auch noch haben ….

So vergeht ein Tag nach dem Anderen … wir versuchen das Beste draus zu machen… und hoffen das wir alle von covid 19 verschont bleiben und ihr auch !

Bleibt gesund und Stay Home … wir bleiben zu Hause ❤

eure TB

Tagesgedanke

Ein kurzes Update….

Ich fahre jeden Tag mindestens ne halbe Stunde mit dem Rad, danach bin ich fix und foxi, aber irgendwie glücklich 😉
Die Lymphdrainage hilft etwas, sie bringt mir Erleichterung, obwohl ich da auch mit einem mulmigen Gefühl hingehe.
Montag und Dienstag muss ich zum Arzt und die Termine darf ich nicht verschieben, also muss ich dahin und ich hoffe sehr ich muss nicht so lange im Warteraum sitzen. Man hat ja jetzt Angst beim Arzt zu sitzen oder in den Supermarkt zu gehen, überall Ansteckungsgefahr. Mr.TB übernimmt das Einkaufen, damit ich das nicht machen brauch ❤ … wir schützen uns so gut das eben geht.

Ich bin jetzt nur zu Hause und der Plausch und das Drücken meiner Familie und Freunde fehlen mir schon sehr, klar wir haben whatsapp und telen miteinander, aber das ersetzt nicht das zusammen sein, aber es muss so sein und wir halten uns auch daran Anstand zu halten, denn wir alle wollen gesund bleiben!

Mr.Tb ist immer auf der Suche nach Toilettenpapier, Milch, öl, Reis und Mehl, noch kann ich etwas backen, aber bald ist die Tüte Mehl alle … ich versteh die Leute nicht… aber mit den Hamstern ist wohl jetzt auch bei uns Schluss. Es wird darauf geachtet das jeder z.Bsp. nur 3x Milch oder 1 x Toilettenpapier nimmt… dann werden wir nächste Woche hoffentlich auch mal was abbekommen.

Mr.Tb kann ja nur nach Feierabend zum einkaufen gehen und die Verkäuferin meint dann immer das die bestimmten Dinge schon alle vormittags weg gekauft werden . Na ja wenn gar nichts geht muss ich dann mal vormittags gehen, aber noch reichen wir ja aus. Da ich ja in der Risikogruppe bin will ich nichts riskieren… aber na ja anstecken könnte ich mich auch bei Mr.Tb da er ja immer unter Leute ist. Bloß nicht daran denken , ich verdränge das … so wie ich das mit dem  🦀 mache … auf Dauer ist das vielleicht nicht so gut, aber im Moment die beste Lösung. Vielleicht suche ich mir doch mal eine Selbsthilfegruppe, das geht ja eh erst wenn sich Corona verpieselt hat. Bis dahin muss ich das eben alleine lösen. Meine Ängste möchte ich im Moment nicht mit der Familie oder Freunde teilen, sie sind alle so glücklich das ich das Schlimmste erstmal überstanden habe. Ich will sie nicht belasten mit meinen Gefühlen, ich hab halt Angst und der 🦀 hat vieles in mir verändert, aber ich kann das mit niemanden so richtig besprechen, ich glaube da brauche ich Leute die das auch durchh lebt haben.

Mir gehts ja soweit auch gut, nur das mein Zucker total aus dem Ruder ist, das muss ich erstmal nächste Woche abklären lassen, ich denke meine wöchentliche Spritze reicht nicht mehr aus, das hatte die Zuckerärztin ja gesagt, das es passieren kann das es nicht so lange vorhält. Mal sehen was meine Hasuärztin dazu meint. Immer wieder was neues nur nix vernüftiges 😉

Wünsche Euch Allen ein schönes Wochenende und bleibt gesund und haltet Abstand .. Love you all ❤

Tagesgedanke

Der Virus bringt unser aller Leben ganz schön durcheinander, aber alle Maßnahmen die jetzt ergriffen werden tragen hoffentlich dazu bei das wir uns nicht alle anstecken werden.

Wir haben ja schon alles soweit runtergefahren was geht in Sachen Kontakte.

Mr.TB geht morgen erstmal zur Arbeit, weil er muss,  mal sehen was der Chef meint.

Ich will morgen noch zur Lymphdrainage gehen, medizinische Behandlungen sind noch möglich. Ein bißl mulmiges Gefühl hab ich schon, obwohl mir die Therapeuten dort versicherten das ich mir da den Virus nicht holen kann, sie haben ihre Desinfektionsmaßnahmen verdoppelt und erkältete Patienten werden nicht mehr angenommen. Na ja ich werde ja sehen wie es mir morgen geht, ob ich mich noch traue oder doch nicht.

Mir fällt das mit den Kontakten auch nicht so leicht, mein kleiner Nachbar ist ja oft bei uns … nun darf er nicht, wegen der Ansteckung halt, ich muss ja vorsichtig sein, bin ja in der Risikogruppe. Der Knirps versteht das noch nicht und ich ich kann bei ihm so schlecht nein sagen, das bricht mir das Herzchen, aber muss ja sein….

Angst mich anzustecken habe ich noch nicht so stark, aber ich glaube ein mulmiges Gefühl haben wir alle, wenn wir mit anderen Menschen zusammen kommen. Noch dazu  wenn man die Bilder im TV sieht, wie schlimm das werden kann, ist man vorsichtig mit den Kontakt Besuchen.

Ich hoffe das geht schnell vorbei und wir haben dann endlich unser altes Leben wieder. Hab heute einen Virologen gehört der meinte das wird mindestens bis zum Herbst dauern … wenn es so ist dann werden wir das auch überstehen. Wir wollen ja leben und da müssen wir dann eben alles so machen, wie die Experten das vorgeben, vertrauen wir den Ärzten und Virologen, wir selber können das ja nicht beurteilen, wir sind nämlich keine Experten. Also ich vertrau den Fachleuten, wenn sie das nicht wissen wer denn?!

Bleiben wir also zu Hause und machen mal all die Dinge wozu wir sonst keine Zeit oder Lust haben.

Bis dann Leute und passt auf Euch auf !

Tagesgedanke

War heute zur Lymphdrainage, hoffentlich bringt sie mir Erleichterung. War schon mal sehr angenehm.

Also bei uns haben jetzt fast alle Geschäfte zu, nur Supermärkte, Apotheken, Friseure, Baumarkt haben noch geöffnet, Restaurants haben vorsichtshalber ganz geschlossen.

Bei uns scheint das besser zu klappen mit dem sich draußen treffen, denn man sieht kaum Leute draußen. Ich fahre auch nur zum Termin der Lymphdrainage, ansonsten bin ich zu Hause. Nur Mr.TB geht arbeiten, weil er noch gehen muss, keine Ahnung ab wann er zu Hause bleiben muss.  Sein Chef besteht noch drauf das alle zur Arbeit kommen.

Verstehen wir auch nicht, aber was soll er machen, mal sehen was in den nächsten Tagen passiert.

Töchterchen und Ich gehen also gar nicht mehr raus, nur mal kurz frische Luft schnappen vor der Tür oder am Fenster, wir sind ja beide zur Zeit krank geschrieben und dadurch eh zu Hause.

Mr.TB geht nach Feierabend schnell ein paar Lebensmittel einkaufen und bleibt dann auch daheim. Inzwischen haben wir sogar ein Paket Toilettenpapier bekommen 😉 ich hoffe mal die Hamsterer haben jetzt genug gehamstert !!!

Das Wochenende steht an, wir haben noch 2 Filme die wir gekauft haben, aber noch nicht angeschaut haben. Spiderman Far from Home 🕷und das Piano im Wald- den schaue ich nur mit Töchterchen, weil Mr.TB kein Anime mag.

Ich hoffe das sich immer mehr Leute isolieren, damit sich der Virus nicht so breitmachen kann und uns alle infiziert.

Ganz ehrlich ich versteh die Leute nicht die alles ignorieren, man muss doch nur mal bei unseren Nachbarn schauen die uns 2 Wochen voraus sind , wie viele Menschen da schon infiziert und gestorben sind.

Der   Virus   ist   nicht   harmlos! 

Bleibt zu Hause und macht euch ne gute Zeit, irgendwann wird es vorbei sein und wir können wieder so leben wie vor Corona.

 

Tagesgedanke

uups … habe im März noch nicht einen Satz hier geschrieben , das geht ja mal gar nicht! Ich habe einfach keine Zeit und Lust gehabt, da ich einige Termine erledigen musste.

Ärzte und Ämter … muss ich mehr sagen?!

Jetzt bin ich erstmal durch, morgen muss ich zum nächsten Nachsorge Termin wegen der K – Erkrankung .

Bei dem Nachsorge Termin beim Strahlen Doc war soweit alles in Ordnung, nur das sich doch Lymph Flüssigkeit gebildet hat und mir das jetzt auch schmerzt. Morgen werde ich versuchen das meine Ärztin mir Lymphdrainage verschreibt. Die Strahlen Ärztin meint das ist besser als immer Schmerztabletten nehme, das finde ich auch. Ich hoffe meine Ärztin denkt auch so.

Ich muss auch bald zur ersten Mammografie nach der K -Operation, da hab ich schon bammel , aber es muss ja sein. Ich hab Angst vor dem Schmerz, aber noch mehr Angst das irgendwas nicht in Ordnung ist.

Mein wöchentlicher Sport ist erstmal abgesagt wegen Corona …

Also bei uns gibt es auch kein Toilettenpapier mehr, morgen soll wohl Lieferung kommen, mal sehen ob wir was abbekommen. Nudeln, Mehl, Seife ,Haushalts rollen, Tempo Taschentücher und einiges mehr gibt es auch nicht im Moment. Die Leute drehen echt durch, sie kaufen alles was es so gibt, dabei wird doch immer wieder gesagt das wir uns keine Sorgen machen sollen, die Lager sind voll. Ich hoffe das diese Woche mal auch unsere Supermärkte beliefert werden. Wir haben nix gehamstert und stehen jetzt da … das nervt mich schon sehr.

Noch haben wir soweit alles da was wir so brauchen, weil ich eh schon immer eine Packung Vorrat liegen hab -z.Bsp. Toilettenpapier- aber wir sind 3 Personen, das reicht ja auch nicht ewig.

Ich bin gespannt wie es weiter geht mit dem Virus und der gesamten Situation … ich muss auch extra vorsichtig sein, bin ja auch angeschlagen…

Hier sind ab Mittwoch die Kitas zu, die Schulen schon seit heute. Geschäfte sind noch auf und man sieht auch noch Leute draußen gehen.

Meinen Eltern geht es soweit gut, wir telefonieren jeden Tag , besuchen werden wir uns nicht, weil wir das ja nicht sollen.

Eigentlich wollten wir am WE fahren, aber wir sind denn doch daheim geblieben, weil keiner weiß was er so in sich trägt.

Ich hoffe das wir alle verschont bleiben und das es bei uns nicht so schlimm wird wie in Italien.

Töchterchen hat auch Bescheid vom MSD des Arbeitsamtes bekommen, sie muss jetzt zur Reha Arbeitsberatung, dort werden sie mit ihr reden, wie es weiter gehen wird.

Mr. TB geht es gut, er ist unser Fels in der Brandung ❤

So Leute bis dann und wascht alle schön die Hände !

Eure TimeBandits

Tagesgedanke

Ich war heute zur Nachuntersuchung bei der Strahlentherapie, soweit alles gut 😉

Ich brauche vielleicht doch noch Lymphdrainage falls ich weiterhin noch Schmerzen habe, aber sonst sieht alles gut aus. Bald muss ich ja zur Mammographie, erst dann werde ich zu 100 Prozent wissen ob ich krebsfrei bin .

Ich denke schon, an was anderes denke ich gar nicht …. meistens jedenfalls 😉

Im Kopf habe ich noch Gefühlschaos und bin mir noch nicht schlüssig was ich als nächstes machen werde mit meinem Leben. Ich bin irgendwie verändert, kann es aber nicht richtig erklären.

Alles fühlt sich so anders an als vor der Erkrankung… mein Leben, mein ich am liebsten würde ich ausbrechen, aber ich weiß nicht wohin… ich mache die Woche jetzt einmal Sport, das wurde mir ja von der Reha verordnet. Puh ganz schön Schmackus dahinter, aber macht mir Spaß.

Hab noch einen Termin bei der Rentenkasse nächste Woche wegen meiner Erwerbsunfähigkeitsrente , die ich beantragen werde. Töchterchen bekommt auch nächste Woche Bescheid wie es mit ihr weitergehen wird. Drückt uns mal die Daumen, das es bei ihr gut ausgehen wird.

Mr.TB ist der einzige der durchhält ❤  ist auch nicht immer so einfach für ihn.

 

Tagesgedanke

…. mir geht es soweit ganz gut, die Nebenwirkungen der Medikamente werden zum Glück erträglicher XXX

K (so nenne ich meinen Brustkrebs) hat mich ganz schön verändert  sowie körperlich als auch geistig, mag sein das auch vieles mir noch von den Bestrahlungen nach hängt und die Hormontherapie ist ja auch nicht ohne. Diabetes spielt auch verrückt, könnte auch daran liegen das  ich noch mit einer Entzündung zu tun habe, na ja kommende Woche muss ich zum Arzt, da kann ich was fragen 😉 und Blutauswertung wegen  Langzeit zucker steht auch an.

Ich geh seit 2 Wochen zum Reha Sport, das habe ich ja vom Reha Doc verordnet bekommen, puh das ist total anstrengend und ich bin ko danach, einfach weil ich das nicht gewöhnt bin, mache ja sonst keinen Sport. Trotzdem macht es mir Spaß und ich will ja sowieso mehr Sport treiben und mich gesünder ernähren. Noch fällt mir das schwer, aber kleine Veränderungen habe ich schon gemacht, ist ja auch nicht so einfach auf seine gewohnten Dinge zu verzichten. Ich esse auch halt gerne und deftig, das ist mein Problem, immer noch und ich denke wird es auch immer sein.

Nach K fragt man sich sowieso wofür das alles, wenn man diese Krankheit bekommt hat man entweder Glück es zu überleben oder nicht. Da gibt es nichts dazwischen und jeder muss seinen Weg finden mit der Krankheit bzw. mit dem Leben danach umzugehen.

Ich bewundere all die Menschen die soviel ertragen müssen und immer noch ein Lächeln haben und einen aufbauen, wenn man mal schwächelt. Bei der Reha habe ich ganz liebe Menschen getroffen und ich werde einige nie vergessen.

Dafür das ich erst gar nicht zur Reha wollte hat sie mir doch viel gebracht.

Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag morgen.

LG eure TB

Tagesgedanke

Manchmal wird mir bewusst, das ich einfach nur Glück hatte mit meiner Krebserkrankung XXX

Ich hätte auch schon tot sein können, oder das es keine Hoffnung gäbe und nur mir nur noch wenig Zeit geblieben wäre.

Da bekommt man schon Angst…. ich denke auch nicht mehr was morgen sein wird, ich versuche mich nur noch auf den jetzigen Tag zu konzentrieren!

Das ist aber nicht immer so einfach, aber ich versuche positiv zu bleiben , irgendwie habe ich mich verändert innerlich, aber ich hab auch Angst vor mir selber manchmal, weil ich anders fühle und etwas an meinem Leben verändern möchte, aber mich nicht traue…

Ich hab keine Ahnung wie es mit mir so weiter gehen wird, aber ich lebe und fühle mich gut, das ist mehr als wie vor ein paar Monaten, wo ich Angst und Schmerzen hatte.

Den Tag an dem ich die Diagnose bekommen hatte, werde ich nie wieder vergessen, das war so schlimm, einfach vom Hammer getroffen zu werden tut nur weh und man fühlt erstmal nichts, weil der Schlag einen umhaut.

 

Nebenwirkungen

T a m o x i f e n schafft mich im Moment ziemlich. Ich hab gefühlt alle NW die es gibt *grrr

Was macht ihr gegen das Kopfhautproblem ?
(jucken, brennen, trockene Kopfhaut macht einfach aua)

Gelenkschmerzen und noch ne Menge anderer Probleme , fühle mich grad wie ausgespuckt 😉

 

Frage

Wer kennt sich mit den Symptomen einer Hormonbehandlung aus?

Ich nehme Tamoxifen AL20 . Leider habe ich starke Nebenwirkungen in Form von Schwindel und aufsteigender Hitze und Übelkeit.

Meine Ärztin meinte ich solle mir Leinöl ins Essen geben, das würde vielleicht etwas helfen die NW einzudämmen. Jedenfalls habe sie Patientinnen bei denen das geholfen hätte.

Ansonsten wäre nur noch eine medikamentöse Hilfe möglich, es würde ein Medikament gegen Anti Depressiva sein, da ich aber erst seit knapp 2 Monaten Tamoxifen nehme, wollte ich auch nicht gleich zu den Pillen greifen.

Habt ihr Erfahrungen mit Leinöl machen können, oder noch andere Hilfsmittel genommen die gegen diese NW geholfen haben?

Vielleicht kennt ihr ja jemanden der auch diese Probleme bei der Antihormonbehandlung hat und ebenso mit den NW zu kämpfen hat.

Danke schon mal im voraus für eure Hilfe, ich google schon hin und her … aber ihr wisst ja Dr. Google weiß auch nicht immer alles^^

 

Tagesgedanke

Frohe Weihnachten Euch Allen !

Bin ja seit Freitag aus der Reha und bin leider noch nicht dazu gekommen hier was zu bloggen.

Mir gehts soweit ganz gut, die Hormontabletten kicken ganz schön rein, das ist heftig, aber ich muss die ja nehmen um nicht wieder zu erkranken,

Die Reha hat mir doch mehr gebracht als ich dachte, aber noch eine werde ich erstmal nicht machen, außer mir geht es schlechter irgendwann, dann bestimmt.

Im Moment aber nicht, ich bin nur froh das ich jetzt erstmal alles hinter mich gebracht habe! Die Zeit von Diagnose, Op, Bestrahlung und Reha war doch ganz schön heftig und hat einiges in mir verändert, damit muss ich und auch meine Familie erstmal zurecht kommen.

Die Zeit heilt alle Wunden, na ja wers glaubt ^^ man lernt eher damit zu leben, man packt die in eine Schublade und verschließt die im Herzen und ab und an geht sie mal auf und man weint und ist traurig und redet vielleicht drüber, aber dann schließt man sie wieder weg. Wie soll man sonst auch weiter glücklich leben, man muss einiges was einen passiert einfach „vergessen“ . Jedenfalls ist das meine Art mit fiesen Sachen umzugehen, mal klappt das gut und mal weniger.

Jeder findet seinen Weg dinge zu bewältigen und eins steht schon mal fest, am Ende ist jeder allein und muss damit zurecht kommen, niemand kann deinen Schmerz wirklich verstehen, teilen oder heilen das kannst nur DU !

Natürlich versuchen Familie Freunde Ärzte ihr Bestes damit es dir besser geht, das ist auch gut und schön, aber letztendlich bist DU es selber der mit allen zurecht kommen muss und für alle die gerade leiden und kein Licht mehr sehen, es ist immer da , in Euch , es ist nur manchmal so klein das ihr richtig suchen müsst, aber ihr findet es und es wird euch wieder aufbauen.

Sei stark und gib niemals auf, es geht immer weiter!

Ich drück Euch Alle, die hier bei mir lesen und wünsche Euch noch schöne Weihnachtstage …. peace an love … eure TimeBandits

Bis dann Guys💖

Tagesgedanke

…. so die erste Woche mit Bestrahlungen habe ich geschafft, jetzt noch 3 Wochen! Hab keine Ahnung wie ich das durchhalten soll, aber mir bleibt ja keine Wahl, irgendwie wird das schon werden.

hab leider schon mit den NW der Strahlung zu tun, kühlen und IBU sind meine besten Freunde im Moment, ich hoffe das es nicht noch schlimmer wird… wissen kann das niemand vorher wie die Haut reagieren wird, also bei mir nicht so toll 🙄

Am Wochenende hab ich eigentlich nicht viel geschafft, getan und die Lust was zu erleben hatte ich auch nicht. Ich denke hab so einen kleinen Durchhänger, aber das wird schon wieder besser werden.

Mr.TB ist nur am arbeiten, auch Sonntags den ganzen Tag und Töchterchen ärgert sich mit einer fiese Erkältung rum. Ich hoffe ich stecke mich nicht an.

Muss erstmal nachfragen ob ich mich überhaupt die Grippeschutzimpfung nehmen kann. Gelesen hab ich das es sogar gut ist wenn man sich impfen lässt, ehe es einen erwischt. Mal sehen das der StrahlenDoc dazu meint.

Hab heute Abend ne ganze Pfanne Waldpilze verspeist, ich hoffe ich schlafe gut, denn manchmal liegen die etwas schwer 😉 aber ich konnte einfach nicht widerstehen.

Wart ihr auch schon Pilze sammeln, also erst haben die sich bei uns versteckt, aber seit einer Woche holen sie die Leute hier Körbeweise aus den Wald heraus. Das Wetter hat Ihnen doch noch einen Schub gegeben.

Sonst ist alles so wie immer bei uns… klingt irgendwie komisch wenn ich das so schreibe, eigentlich hat sich alles geändert, aber ich empfinde das nicht so im Moment, bin irgendwie durch , weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll, also mache ich einfach mal weiter so wie immer.

Bleibt gesund und eine schöne Woche wünsche ich Euch.

Tagesgedanke

So heute war wieder Bestrahlung so wie auch der Rest der Woche sein wird, hab leider schon Schmerzen, aber das ist wohl normal, ich sag der Schwester morgen mal Bescheid vielleicht sagt sie ja was dazu … ich hab nachgelesen, anfangs ist das normal das die Brust anschwillt, schmerzt und gerötet ist.

Heute war der Wartebereich ganz schön voll mit sehr krank aussehenden Menschen, einfach nur schlimm wie viele unter dieser Erkrankung zu leiden haben.

Ich hab erst mit der Behandlung angefangen, wer weiß wie es mir zum Ende hin gehen wird, wahrscheinlich werde ich dann auch so aussehen. Manche Blicke waren so leer das ich am liebsten raus gerannt wäre.

Hoffe mal auf morgen, vielleicht lassen ja heute Abend meine Schmerzen auch nach, das wäre schön …

Sonst ist soweit alles gut, Töchterchen geht es etwas besser , sie kann endlich wieder nachts besser schlafen, zwar mit Medikament , aber das ist erstmal egal, Hauptsache schlafen. Mit ihrer Epilepsie wird sich erstmal nichts ändern, es gibt noch kein neues Medikament. Sie wartet noch auf ihre Begutachtung , erst dann wird man sehen wie es weiter gehen kann.

Mr.TB arbeitet viel, als Gärtner hat er jetzt viel Arbeit , es werden Kränze und Gestecke vorbereitet … er muss auch am Wochenende arbeiten …. na ja so ist das halt.

Habt alle einen schönen Abend …

Gedanken

Ich hab schon überlegt ob ich mir eine extra Seite erstelle über meine Erkrankung, ich habe keine Ahnung ob ihr das hier immer lesen wollt.

Die Krankheit verändert ja doch einiges und meistens sind es eher traurige Gedanken die ich habe, die ich zwar hier noch wenig nieder geschrieben habe , aber ich merke mich belastet das immer mehr und sicher werde ich auch mehr darüber schreiben in nächster Zeit.

Es ist einfach so das ich im Moment einfach nur jeden Tag darüber nachdenke das ich an Krebs erkrankt bin . Ich weiß nicht wieso und warum, auf einmal ist es so und irgendwie muss ich und alle die in meinem Leben sind damit fertig werden. 

Es sagt sich so leicht das wird schon wieder, aber da steckt so viel mehr dahinter , natürlich will ich leben und bin bereit alles über mich ergehen zu lassen was nötig ist und mir das Leben rettet, aber ich merke es wird schwer. Bis jetzt verdränge ich das ganze so gut es geht, aber auf dauer wird das wohl nicht funktionieren. Der Tod macht mir Angst, auch wenn ich sicher nicht gleich daran sterben werde, aber ich hab ihn gespürt an dem Tag als sich alles änderte …. 

Na ja sehr ihr das ist eben jetzt mein Hauptthema hier im Blog und ich hab keine Ahnung ob das okay für Euch ist. Wäre nett wenn ihr mir mal Feedback geben könntet. 

Bis dann Guys

… morgen gehts mit Bestrahlung weiter 😦 

Tagesgedanke

Manchmal denke ich es ist alles nur ein böser Traum… doch dann merke ich oh man Shit es ist real 😦

Tagesgedanke

Werde am Donnerstag operiert … und am Mittwoch muss ich in die Nuklearmedizinische Abteilung, da wird der Tumor makiert … muss erst nochmal nachlesen, als ich vorigen Donnerstag zur Voruntersuchung war wurde ich fast 4 Stunden über alles einfach alles aufgeklärt, mit dem Ergebnis das ich abends total down war… und jetzt eigentlich gar nichts mehr weiß oder sagen wir mal nicht mehr viel weiß von allem was da auf mich gerade einstürzt.

Mir geht so viel durch den Kopf … ich glaube der platzt bald^^

Angst ist wohl das Hauptgefühl, gefolgt von Panik und Horrorszenarien was alles geschehen kann…. mach mir Sorgen um meine Lieben die sind auch völlig durch den Wind… das fühlt sich für mich nicht gut an… aber ist halt nicht zu ändern, leider.

Ich werde die verbleibenden 2 Tage noch alles erledigen, was ich für wichtig halte und noch tief durchatmen an der frischen Luft!

Dienstag packe ich dann meinen Kram zusammen und hoffe das alles gut wird! Bin dann erstmal ein paar Tage weg, vielleicht blogge ich mal mit dem Handy aus dem KH, mal sehen wie es mir so geht, wenn ihr gar nichts hört, dann bin ich noch zu k.o. um zu schreiben.

Wir schreiben uns , bis dann Guys

eure TimeBandits…. und drückt ja alle die Daumen für mich am Donnerstag!

Tagesgedanke

Ich habe bösartigen Brustkrebs … das zu hören hat mir den Boden unter den Füßen gezogen.

Nach ersten Untersuchungen und Biopsie haben die Ärzte diese Diagnose gestellt. Werte hatten noch gefehlt, deswegen musste ich nochmal 4 Tage warten um zu erfahren wie es jetzt weitergehen wird.

Zum Glück war der fehlende Wert in Ordnung, so das ich keine Chemo bekomme… es wird operiert und anschließend bekomme ich eine Strahlentherapie und noch eine andere Therapie. Das ist aber noch nicht abgestimmt, da erst gewartet wird wie die OP und die Bestrahlung ausgehen.


Wie es mir geht? mmh ich verdränge das so gut es geht… ich versuche mir noch schöne Tage zu verabreichen, damit die düsteren Gedanken mich nicht über rennen.

Ende der Woche gehe ich zur Voruntersuchung ins KH, kann den Tag dann aber nach Hause und bekomme mein OP Termin mit, welcher in den nächsten 10 Tagen sein wird.

Irgendwie fühle ich mich leer, aber ich muss stark sein ich werde noch gebraucht!

Meinen Eltern und Brüderchen musste ich das per Telefon sagen, das war sehr schwer für mich. Auch Familie und Freunden das mitzuteilen ist nicht schön, das tut richtig weh im Herzen.

Ich hoffe nur ich übelebe das alles, bis jetzt habe ich ja noch Glück im Unglück, die Werte und Proben hätten auch schlimmer sein können, meint mein Arzt, aber es ist trotzdem bösartiger Brustkrebs, diese Worte schob er ernst hinterher…

Der Doc war echt super nett! … ist ja auch nicht immer so…

Bis dann Guys und bleibt alle ja gesund!

Tagesgedanke

Bin am A….😢

…wenn ich mich gefangen habe schreibe ich mehr….

Tagesgedanke

Ich bin ziemlich ausgelaugt, ich grübele hin und her, denn bis Montag sind es noch ein paar Tage, na ja zum Glück morgen ist schon Freitag.

Einerseits will ich wissen wie bösartig der Tumor in mir ist, aber auf der anderen Seite auch nicht. Am Montag weiß ich genau Bescheid, wie mein Leben weiter gehen wird…

Auf jeden Fall werde ich Euch Bescheid geben, allerdings wenn es ganz schlimm sein sollte wird es sicher ein paar Tage dauern, bis ich darüber schreiben kann. Mich wundert es sowieso das ich schon so alles hier schreibe, aber das liegt sicher daran das ich das noch nicht richtig verstanden habe was mit mir grad passiert. Mir kommt das noch wie ein Traum vor und manchmal denke ich das ist nur was harmloses…tz ich vedränge das super, aber wie soll ich auch sonst durch den Tag kommen?!

Tagesgedanke

Ich bin traurig und geschockt, leider habe ich die schlimme Krankheit.

Keine Ahnung wie ich das Überstehen soll?! In einer Woche bekomme ich dann die genaue Diagnose und wie ich behandelt werde.

Ich bin wirklich geschockt und meine Familie auch. Ich heule und hab Angst. So schnell ändert sich das Leben, ich hoffe das ich nicht sterbe, ich will noch leben!!!!

Tagesgedanke

Ich war zur Mammographie und jetzt habe ich Bescheid bekommen das etwas nicht in Ordnung ist und morgen zur Nachuntersuchung muss! So ein Mist, ich bin durch, habe ziemlich Angst davor zu hören das ich Brustkrebs habe. Im Anschreiben steht das man sich nicht verrückt machen soll, meistens sind es harmlose Dinge die abgeklärt werden könnnen, aber es kann auch ernst sein.

Ich bin fertig, in meinem Kopf dreht sich alles nur darum und das schon seit gestern, ich versuch mich abzulenken, das klappt schlecht. Meine Lieben haben auch Angst, aber ist auch verständlich jeder denkt sofort an die böse Krankheit.

Ich schreib Euch morgen abend was rausgekommen ist, drückt ihr mir die Daumen das alles okay sein wird ?!

Ich hab das schon durch, diese Warterei macht einen kirre, bisher hatte ich immer verdammtes Glück das es immer negativ war, wieso sollte es diesmal anders sein? Ich hoffe mein Glück hält an XXX

Bis dann Guys

Import

Töchterchen hat uns neue Tablettenboxen „besorgt“ für sich und mich und Oma 😉

echt niedlich, mit 4 Fächern zum aufbewahren… meine ist der Fuchs

Epilepsie

Ich würde mir wünschen das so ein Video auch mal in Schulen gezeigt wird, damit Kinder mit Epi nicht ständig ausgegrenzt werden.

Als meine Tochter in der Schulzeit erkrankte waren leider die Lehrer sehr uneinsichtig und das hat ihr das Schulleben nicht gerade einfacher gemacht.

 

Tagesgedanke

Ich  muss zum Diabetes Doc, mein Langzeit zucker wert ist völlig entgleist.

So ein Mist, dabei hatte ich mich doch so sicher gefühlt das er diesmal okay ist. Hatte mich sehr zurückgehalten mit den Versuchungen des Supermarktes und hab sogar 2 Kilo abgenommen, doch leider wohl an der falschen stelle, dem Zucker hat das nichts gebracht.

Mal sehen was nun wird, meine Ärztin meinte das wird schon wieder , dort werden sie herausfinden was ich alles so falsch mache 😲 dauert aber noch gute 2 Wochen bis ich den Termin dort hab.  Dafür war mein Blutdruck super gut  😏, das war auch nicht immer so ….

Ich versuch 🆒 zu bleiben und hoffe das ich das bald besser hinbekommen werde.

Meine Bauchspeicheldrüse musste ja schon einiges aushalten und das ich mal Probleme bekomme wusste ich auch , aber noch bin ich optimistisch , denn alle anderen Werte waren okay.

Tagesgedanke

Ich bin so ein Luschi 😉 !

… drücke mich um meine Arzt Termine herum, obwohl ich genau weiß das ich ja doch hin gehen muss… bald, sehr bald ^^ ich muss auch meinen neuen Langzeit zucker wert wissen, letzte mal hatte ich 7,0 das ist so eine Grenze meinte die Ärztin, ich sollte noch mehr auf mein Essen achten und mehr Bewegung wäre auch gut. Es scheint ja diesmal okay gewesen zu sein,denn meine Medis habe ich ohne Kommentar bekommen, ich denke wenn der Wert zu hoch gewesen wäre, dann hätte die Schwester schon gesagt..“Frau Bandits sie müssen heute zu Frau Doktor rein, hat sie aber nicht gesagt 😉 “ also alles im gründen Bereich, wahrscheinlich. XXX

Echt schwierig immer noch für mich alte Essgewohnheiten abzulegen, ich versuch standhaft zu bleiben und achte schon darauf das ich nicht so viel Süßkram in mich herein stopfe, aber der verdammte Zucker ist echt in fast allen Lebensmitteln die mir schmecken drinnen! Ich weiß ja selber das mir das auf  Dauer schadet und ich damit meine Lebenszeit wahrscheinlich verkürze und doch verdränge ich das gerne mal … 

Bin eben doch ein Luschi 😉

Mein Vorsatz für 2019 ist Gewicht abzunehmen und noch mehr auf Zucker zu verzichten , sonst halte ich ja nichts von Vorsätzen fürs neue Jahr, aber diesmal schon, ich will das endlich schaffen und dann könnte ich alle mit Blicken strafen die immer zu mir sagen, das schaffst du eh nicht, dafür isst du viel zu gerne ungesund!

Oh ich hasse das , vor allem weil sie auch noch Recht haben, das kann ich ja nicht abstreiten, es ist schon so, ich esse gerne ungesundes Zeugs. 

Ich will mich 2019 ändern, ich will das unbedingt…. !

Du bist was du isst …

deswegen bin ich dick und nicht dünn 😉

interessanter Beitrag finde ich …

Tagesgedanke

Langzeitzucker bei 6,3 … das ist ganz gut 😉

aber immer noch nicht glücklich mit meinem Leben mit Diabetes, zur Zeit lese ich viel über das Thema Zucker und suche nach Wegen um besser darauf verzichten zu können, bin ein echter Zucker Junkie und ist ja klar das mir das so schwer fällt, wenn man Jahre so gegessen hat ist eine Umstellung gar nicht so leicht. Wohl dem der das kann! Bei mir dauert das noch, aber der Arzt ist ganz zufrieden, könnte aber besser werden. Ich habe ja viel zu viel Gewicht, daran muss ich unbedingt arbeiten, also noch viel zu tun für mich, denn ich will schließlich 100 Jahre alt werden !

 

Tagesgedanke

uns selber geht es soweit ganz gut, Töchterchen geht es immer noch nicht viel besser, noch dazu muss sie ihre Magenschutztablette absetzen, das ist schwierig, sie hat das schon ein paar mal probiert und fürchterliche Schmerzen bekommen, wie sie das nun aushalten soll hat ihre Ärztin nicht gesagt *grrr , sie wird dann sicherlich nochmal in die Sprechstunde müssen, aber vielleicht ist es ja diesmal besser… ihre Epilepsie ist nicht besser aber auch nicht schlimmer geworden, im Juli muss sie zum Doc in die große Stadt, mal sehen was er meint…

Ich hab mich erkundigt wegen meiner Rente, also es ist schon besser solange ich keine Arbeit habe, trotzdem arbeitslos gemeldet zu bleiben . Bis jetzt war die Vermittlerin ja ganz okay , ich hoffe das bleibt so auch wenn ich ihr sage das ich mich nicht abmelden werde 😉 alles andere lasse ich erstmal auf mich zukommen, ich versuche einen Job zu finden, aber das scheint immer aussichtsloser zu werden, da ich ja auch nicht alles arbeiten kann, wird es schwer… mich will halt keiner haben. Nach all den zig hundert Bewerbungen und genauso vielen Absagen, habe ich wohl doch den Mut verloren, ich hatte zwar einen in Aussicht, aber leider nix geworden.

Regen haben wir bisher noch nicht abbekommen, aber es gewittert grad etwas, Hauptsache nicht so viel Nass von oben wie in anderen Regionen, ich will nicht absaufen. Die Leute tun mir echt leid, das ist so schlimm…

Meine Eltern sind nun wieder zu Hause und es war sehr schön sie mal bei mir zuhaben ❤ ich vermisse sie doch schon sehr und meinen Bruder auch, der hat auch nie Zeit , genau wie wir und deswegen sieht man sich kaum. Das müssen wir unbedingt ändern, denn das Leben kann sich so schnell ändern und dann ist man traurig das man sich so wenig Zeit für einander genommen hat.

Drückt eure Lieben und eine gute Nacht Euch Allen ❤

 

Tagesgedanke

Eine Runde Mitleid bitte für mich   und alle anderen die auch grad still und laut durch die Gegend schniefen.

Mein Heuschnupfen bringt mich gerade um!

 

 

ist so einfach

wenn es andere machen, ich selber tu mich wirklich schwer auf Zucker zu verzichten.
Ein zwei Tage geht es so einigermaßen, aber spätestens am Tag 3 muss ich was naschen *grr ich bin so schwach! Ich arbeite an mir und versuche noch besser durch zu halten, zwingen funktioniert nicht, da esse ich irgendwann noch mehr Süßes als vorher… ich probiere immer neue Wege weniger Zucker zu essen, irgendwann klappt es bestimmt besser, noch habe ich das Gefühl etwa zu vermissen, wenn ich keinen Zucker essen kann!

Das Video spornt mich an auch dran zu bleiben an meinem Ziel weniger Zucker zu essen!

Tagesgedanke

War heute beim Lungendoc und alles gut , da bin ich froh, brauche kein Kortison mehr nehmen XXX nur die anderen Medis müssen noch sein, aber damit kann ich gut leben 😉

Nächste Woche muss ich zur ersten Zuckeruntersuchung, na ich bin gespannt ob sich was an den Werten getan hat ?! ,bin ehrlich, hab auch nicht so durch gehalten wie ich das wollte, mir fehlt echt der Zucker. Ich bin da ziemlich unter Druck, aber ich werde das noch schaffen. Ich geb mir Mühe, denn ich will noch lange leben, ich werde gebraucht 😉

Meine neue Zuckerpille vertrage ich auf jeden Fall  besser, endlich keine Magen/Darm Probs mehr XXX! Wollen wir mal hoffen das ich die weiterhin gut vertrage, denn im Beipackzettel stehen auch viele NW, die kein Mensch gebrauchen kann und ich nehme gerne mal sowas mit was als Beigabe mitgeliefert wird grr, bis jetzt alles gut!

Auf jeden Fall habe ich gemerkt das ich einige Lebensmittel anscheinend nicht vertrage, das muss aber noch richtig abgeklärt werden.

Soweit geht es mir gut und da bin ich schon froh, denn Gesundheit ist das A und O im Leben, wenn man jung ist denkt man das bleibt immer so und man kann für immer Bäume ausreißen, aber das ist nicht so, denn auch schon mit  Mitte 50 merkt man das man keine 30 mehr ist 😉

Wünsche Euch allen einen schönen Abend

Nachti Guys

Tagesgedanke

Töchterchen ist wieder aus dem Krankenhaus raus. Ja und sie hatte kleinere Anfälle zu verzeichnen und endlich wurde die Diagnose Epilepsie auch von ihrem jetzt 3 Jahre behandelnden Arzt bestätigt. Er meinte ja immer das es vielleicht andere Ursachen habe, das sie diese Anfälle hat und glaubte uns ja nicht das wir sagten, das ihre aktuellen Anfälle genauso aussehen, wie die sie schon jahrelang hat.

Das Video Monitoring hat diesmal geklappt, das erste Mal das sie sich gefreut hat, das Anfälle kamen. Sie ist jetzt neu eingestellt und nun heißt es abwarten ob die neue Medikation auch den gewünschten Erfolg bringen wird. Allerdings hat sie immer noch ihr altes Medikament, mal sehen ob das gut geht.

Wir vertrauen den Ärzten, was bleibt uns auch übrig, frag 10 Ärzte bekommst du 10 verschiedene Antworten. Wir hoffen jetzt einfach das es funktioniert! Falls nicht bleiben ihr noch 2 Medikamente die sie ausprobieren kann, alle anderen hat sie schon alle durch.

Im Moment geht es ihr ganz gut und sie hat wieder Hoffnung das es ihr vielleicht bald besser gehen wird.

Tagesgedanke

Töchterchen muss Montag ins KH, nochmal zum Monitoring 😦 sie hat vermehrte Zuckungen die auch immer heftiger werden und vielleicht können sie was erkennen wenn sie dann auch welche im KH hat 😉 letzte mal hatte sie ja nicht eine während dem ganzen Aufenthalt. Begeistert ist sie ja nicht, aber sie hat ja auch keine Wahl, sie will ja wieder anfallsfrei werden, damit sie besser leben kann. So wie jetzt ist ja nicht doll mit den ganzen Anfällen. Alles doof im Moment!

 

mein Zucker und ich

das wird schon schwierig werden, es sind ja nun schon ein paar Tage vergangen. Ich hab mich erstmal informiert, aber noch ist das sehr viel an Info auf einmal.

Die richtige Speisen-süße habe ich noch nicht gefunden. So viel Auswahl gibt es bei uns in der Kleinstadt auch nicht. Irgendwann werden wir in die große Stadt fahren und da kann ich mal richtig schauen. Sind grad nicht mobil und Töchterchen geht es so mies, das ich sie ungern alleine lasse über Stunden.

Der Zuckerersatz  bringt auch meinen Geldbeutel zum Weinen, von wegen gesund essen kann man auch mit Hartz IV, das geht nicht immer … ich müsste wohl ganz auf Zucker oder Süße verzichten, aber das kann ich grad noch nicht, hab schon viel reduziert.

Cola trinke ich nur noch 2-3 kleine Gläser am Tag (Cola light) 0 zucker, aber mir schmeckt die nicht!

Kaffee und Tee jeweils 1’nen Würfelzucker, sonst hatte ich 3 ;), da habe ich mit Stevia probiert, aber ich komme mit dem Geschmack nicht zurecht. Tee mit Honig geht bei mir auch nicht, weil ich keinen Honig esse 😉 ist schon nicht so einfach, ich muss mich sicher erst an weniger Süße gewöhnen.

Wir hatten jetzt immer Melone, ich glaub das war für mich auch nicht so optimal, aber die esse ich eigentlich nur, wenn es draußen sehr heiß ist. Da brauch ich mir ja die nächsten Tage kein Sorgen machen 😉 es wird wohl kein Melonen Wetter ^^

Ich soll ja außerdem auch weniger Fett zu mir nehmen, das ist genauso schwierig. Ich hab mal verglichen zwischen Light und normal, das sind manchmal nur minimale Unterschiede, aber finanziell schon erheblich mehr Unterschied. Gerade heute hatten sie im TV einen Bericht über Light Produkte, das war interessant, also ich brauche noch mehr Infos, von euch habe ich  ja schon viele bekommen, danke dafür!

Sowieso ist das gar nicht so einfach seine Gewohnheiten umzustellen, aber ich werde das schon mit der Zeit schaffen.

Schönen Abend Euch allen!

Stevia

Hab ich mir gekauft, erstmal Sticks für den Tee und Kaffee und zum Backen Stevia Pulver mit 50% normalem Zucker.

Die Sticks erstmal bei Seite gelegt, weil es mir zu sehr nach Lakritze schmeckt.

Vielleicht versuch ich es in ein paar Tagen nochmal, wenn es mir wieder besser geht, als grad.

Gebacken hab ich noch nicht, nur Erdbeeren damit gezuckert, das ging, da habe ich nicht diesen etwas bitteren Geschmack gemerkt.

Ach ja und ich liebe Cola, ich weiß das pure Gift für mich! , also hab ich mir erstmal Cola mit Stevia gekauft und trinke 2 kleine Gläser am Tag, sonst viel mehr.

Geschmack der grünen Cola ist okay, damit kann ich leben.

Ich will ja keine Süßstoffe zu mir nehmen, das habe ich vor ein paar Jahren gemacht, damals hatte ich auch immer wieder Probs mit Magen/Darm.

Die Süßstofftabletten hatte ich zu süßen für den Tee und Kaffee genommen und getrunken hatte ich zu dieser Zeit immer Light Softdrinks, die haben ja 0 Kalorien. Nur vertragen habe ich das eben auf Dauer nicht, so suche ich jetzt noch nach Lösungen für mein noch kleines Zuckerproblem 😉

Gar nicht so einfach, am besten wäre alles ohne Zucker zu trinken und nur Wasser, meinte die Schwester in der Arztpraxis die mir kurz was über die Zuckerkrankheit erzählte. Wenn das so einfach wäre … mmh

Essen

OMG das wird ja was werden ….

Frühstück

für mich echt schwierig, denn bisher habe ich nur jeden früh einen Toast mit Frischkäse oder Marmelade gegessen. Das ist jetzt aber viel zu wenig da ich ja die Zuckerpille früh nehmen muss. Ich versuche ab morgen mal ein halbes dunkles Brötchen und vielleicht ein Stück Banane zu vertilgen 😉 vielleicht vertrage ich dann auch das Medikament besser.

Heute Abend habe ich sicher falsch gegessen, aber ich konnte nicht wieder stehen 😦

Spagetti mit Kasseler Soße … oh ich liebe es! (hab weniger Nudeln gegessen als sonst)

Das wird schwer für mich werden meine Essensgewohnheiten umzustellen, das habe ich schon gemerkt.

Ich werde mich anstrengen müssen!

Das nun auch noch

Ich habe vor einer Woche erfahren das ich Zucker (Typ 2 Diabetes) habe und werde jetzt auf Medikamente eingestellt. Ich soll meine Ernährung etwas umstellen und mehr Bewegung in mein Leben bringen.

Für mich ist das Thema Zucker ein absolutes Neuland, ich habe null Ahnung und muss mich jetzt durch Millionen Information zum Thema Zucker arbeiten.

Ich nehme Metformin 1000mg früh und abends jeweils eine halbe Tablette und ja ich hab die Nebenwirkungen die auf den Beipackzettel stehen.

Heute habe ich mal gegoogelt und fand raus das es vielen Menschen so ergeht, so 3 Wochen braucht das Medikament bis die NW nachlassen. Prima muss ich nur noch 2 Wochen leiden. Schwindel und Magen- Darm Probleme sind es bei mir.

Ich komme auch noch nicht zu recht mit dem was ich nun essen kann, eine Flut von Zahlen und wie viel von was kann ich nun essen?

Ich bin überfragt und mein Hausarzt ist natürlich jetzt 4 Wochen im Urlaub!

Das Internet hat einfach zu viele Infos, da werde ich mich wohl durch arbeiten müssen.

Auf jeden Fall hab ich schon mal den Zucker in meinem Tee wegfallen lassen, aber ganz schön gewöhnungsbedürftig, wenn man sonst immer sehr süß getrunken hat, aber ich muss ja irgendwo anfangen Zucker zu reduzieren 😉

Tagesgedanke

ich glaube ich werde alt, war heute beim Doc und schon wieder ne neue Krankheit dazu bekommen*grr  Weiterlesen

verunsichert

Ich habe gerade eben einen Bericht im TV gesehen, da ging es um Wasser.

Genau um Kohlensäurehaltiges Wasser, welches nicht so gesund sein soll.

Kohlensäure macht dick und tut den Körper nicht gut, aber auch stilles Wasser aus der handelsüblichen Plastikflasche ist nicht gesund. Zu viele Giftstoffe durch die Plaste gelangen in unseren Körper. Leitungswasser ist an sich gesund, nur wird es durch Leitungen und Wasserhähne verschmutzt, also auch nicht gut für uns!

In dem Bericht wird dazu geraten stilles Wasser aus Glasflaschen zu kaufen.

Ich würde das auch machen, aber was für eine Schlepperei und wie im Bericht gezeigt wurde, es ist auch erstmal schwierig aus dem großen Angebot das richtige Wasser für sich zu wählen 😉 mmmh was tun?

Ich trinke bisher stilles Wasser aus der praktischen Plastikflasche, aber da werde ich wohl doch umsteigen.

TB wird sich erst mal noch mehr im Internet informieren und danach dann entscheiden was für Wasser ich weiterhin  trinken werde.

dafür mache ich auch gerne Werbung!

ich mag den Song das Video und die Botschaft, Kinder sind das Wichtigste im Leben und sie brauchen unsere Hilfe!

Tagesgedanke

ich will auch mal wieder Spaß haben… meinte Tochter grad zu mir als ich das Video von den Vintage Vegas ansah, weil die Männer da rumblödeln… sie  ist leider zur Zeit geplagt von ihrer Epilepsie, die neue Medikation schlägt nicht so recht an und deswegen hat sie immer noch häufige Anfälle und ihr Praktikum kann sie auch im Moment nicht durchstehen …. so ein Mist!

… hat sie sich so abgekämpft das zu bekommen und nun geht gar nichts bei ihr … nächste Woche muss sie zum EEG und dann in die Sprechstunde zum Doc … mal sehen was er meint… dauert halt bis Anfallsfreiheit wieder da ist… Spaß haben ist wichtig, nur im Augenblick ist das so schwer … ich versuch mein bestes und ihre Freunde auch, aber wenn man so unter Anfällen steht ist das Leben und Lachen einfach nur schwer …

Gewitter im Gehirn

interessantes Video zum leider grad sehr aktuellen Thema bei uns

Alzheimer

ohne Worte ❤
My 87 year old mother with Alzheimer’s knew who I was,even if it was for just a moment.