Puzzle

nur mit Hilfe ist es endlich fertig geworden… hab es heute gleich fixiert und wir werden es im Wohnzimmer anbringen… sieht richtig schön aus … leider fehlen 2 Teile… aber das werden wir mit Farbe Kaschieren^^

Advertisements

verschenkt

Graskopf1nicht 1 Graskopf sondern gleich 2 😉

Ich hoffe die neuen Besitzer haben genau so viel Spaß damit wie ich ihn hatte.

Ist jaGraskopf2 was für Kinder-eigentlich– aber ihr wisst ja wir Alten sind große Kinder im ❤

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch mal mein Graskopf, mal kurz mal lang 😉

Weiterlesen

Murmeln

Die lagen bei der Mundharmonika 😉

Ja wir waren Murmelkönige ^^ das haben wir von unserem Vati geerbt und gelernt^^

– er war zu seiner Kinderzeit der König der Murmeln ^^- und wir haben das einfach in den Genen gehabt, ganz zum Ärger meiner Mutti, ihr gefiel das gar nicht das wir um Geld spielten, sie dachte wohl das uns das schaden könnte! Siehste Mama wir sind bis heute nicht Spiel süchtig geworden ^^

Das sind meine letzten 3 Murmeln aus Kindertagen, sie waren damals die wunderschönsten, durch ihr Muster in drinnen, die gab es ganz selten!

Sie hießen bei uns Westernmurmeln., fragt aber nicht warum, ich habe keine Ahnung^^

Jedenfalls hat mein Dad meinem Bruder und mir das Murmeln und das Schangeln beigebracht, wir haben uns so unser Taschengeld aufgebessert^^

Wir konnten alle Tricks und so schnell war gegen uns nicht zu gewinnen. Schangeln war ja in der DDR verboten, aber wir haben schon aufgepasst und uns hat nie einer erwischt.

Murmeln und  Schangeln das haben damals alle Kinder gern gemacht. Es gab Lehmkugeln und Glaskugeln. Ich hatte beides, aber mein Beutel mit großen und kleinen Glaskugeln beschütze ich sehr. Sie waren wunderschön 😉 leider sind halt nur noch 3 übrig geblieben im Laufe der Jahre.

Für alle die nicht wissen was Schangeln ist , alle Mitspieler werfen ein Geldstück gegen eine Wand und der welcher am nächsten zur Wand ist, darf alle Geldstücke aufsammeln und sie mit einem Trick fangen. Die er auffing gehörten ihm, die runter gefallen waren, konnte der Zweitplatzierte versuchen zu fangen… usw. bis alle Münzen verteilt waren^^

Die Tricks hatten keine Begrenzung von Schwierigkeitsgraden, manche legten sich den Stapel Münzen auf die ausgestreckten Finger der Innenhand, dann warf man sie in die Luft und musste sie mit den Handrücken auffangen, dabei musste man aufpassen, das sie nicht runter flogen um sie dann nochmals in die Luft zu werfen und dann mit der gleichen Hand zu schnappen;)

Da hatte so jeder seinen Trick, den er perfekt beherrschte, Ellenbogentrick, Fußtrick, ach das war schon immer lustig, jedenfalls wenn man gewonnen hat !

Wir wussten schon uns zu beschäftigen *hihi*

WesternMurmeln

 

Mundharmonika

sie ist ein *Schatz* aus meiner Kindheit, was habe ich mich damals gefreut als ich sie geschenkt bekommen habe!

Ich glaube das muss so 40 Jahre her sein, ich war 11 ungefähr.

Durch einen Zufall hat meine Mutter den Bruder ihrer Mutter gefunden. Sie wurden durch den Krieg getrennt, das ist eine sehr traurige und dramatische Geschichte, ich erzähl sie mal später hier.

Auf jeden Fall hatten wir plötzlich Verwandte im Westen ! Wir die nichts hatten, bekamen plötzlich ab und an mal ein Westpaket. Ich kann Euch sagen, das war was ganz besonderes, damals.

Ich hatte Geburtstag und bekam auch ein Geschenk vom Onkel aus dem Westen, die heiß ersehnte Mundharmonika, ich liebte es als Kind darauf zu spielen, obwohl ich es gar nicht konnte ^^ Ich hatte eine ganz einfache , einseitige die es so bei uns zu kaufen gab.

Ich öffnete mein Geschenk, ein kleiner Karton, darauf war SIE abgebildet, wunderschön, der Karton war dunkelblau mit goldener Schrift und innen war er hellblau, glaub ich mich zu erinnern, es könnte auch noch rosa dabei gewesen sein^^. Da lag sie drinnen in Seiden Stoff… eine DOPPELSEITIGE Mundharmonika… ich konnte mein Glück kaum fassen !

Dieses Gefühl von Freude hatten wir ja nicht so oft, einfach toll, wenn man etwas bekommt, was eigentlich schon aussichtslos war ^^

Ich hab sie heute noch,– den Karton leider nicht mehr-, so viele Sachen aus meiner Kindheit gibt es nicht mehr, aber sie gehört definitiv zu den geliebte sten Schätzen aus meiner Kindheit !

Sie ist mir grad in die Hand gefallen, als ich was anderes suchte und schon kam diese Erinnerung hoch 🙂

Mundharmonica

 

Briefmarken

Hab euch ja schon mal erzählt das ich als Kind Briefmarken gesammelt habe, einige hatte ich ja schon mal gezeigt.

Hier noch mal 3 Sets meiner Lieblinge… die haben nur mich einen Wert … sind nix besonderes, nur ich weiß bei einigen noch ganz genau woher ich die habe 😉 Mensch das kommt mir vor als wenn das schon vor hundert Jahren gewesen ist ^^

Briefmarken

BriefmarkenAls Kind hab ich Briefmarken gesammelt, leider sind mit den Jahren meine Alben verschwunden, außer einem.

Hat immer Spaß gemacht, die zu sammeln. Ich werde noch genauer fotografieren, dann zeig ich Euch meine Lieblingsmarken.

Die kleinen Briefmarken -untere Reihe- waren auf jeden Fall meine Lieblinge 😉