Nebenwirkungen

T a m o x i f e n schafft mich im Moment ziemlich. Ich hab gefühlt alle NW die es gibt *grrr

Was macht ihr gegen das Kopfhautproblem ?
(jucken, brennen, trockene Kopfhaut macht einfach aua)

Gelenkschmerzen und noch ne Menge anderer Probleme , fühle mich grad wie ausgespuckt 😉

 

Neues Jahr, neues Glück !

So nun ist es getan, wir haben 2020 !

Ich freue mich auf das neue Jahr, ich glaube so froh wie dieses Jahr war ich noch nie gewesen.

Das Leben ist einfach wundervoll, ganz egal was man auch für Sorgen und Probleme hat, alles unwichtig 😉 nur gesund zu sein ist wichtig.

Das heißt nicht das kranke Menschen keine Lebensqualität mehr haben, aber bei mir hätte es auch ganz vorbei sein können mit dem Leben und das änderte meine Sichtweise doch erheblich.

Selbst auf der Reha habe ich gesehen das ich doch verdammtes Glück hatte mit dem was ich durchleben musste.

Ich versuche jetzt positiv zu bleiben, meine Gedanken werden sich hoffentlich nicht immer nur um die Krankheit drehen. Ich möchte eigentlich etwas anders leben als vorher. Irgendwie bewusster. Noch weiß ich nicht wie ich das anstellen werde, aber ich möchte mein Leben verändern, es ist viel zu kurz um es so weiter zuleben wie bisher.

Wenn man wieder im Alltag ist, dann hat man auch die gleiche alte Routine intuss. Ich will das eigentlich nicht wirklich, aber ich merke das wird nicht so einfach etwas zu verändern, denn ich lebe ja nicht allein. Ich denke das wäre einfacher, wenn man sich nur um sich selber kümmern muss.

Naja mal sehen was die nächste Zeit bringt, ich werde es langsam angehen, schnell kann ich eh noch nicht 🙂

Ich freue mich das ich noch hier bin ❤

Wir sehen uns auch 2020 hier , das ist ein Versprechen keine Drohung^^

Bis dann

Kunsttherapie

hat mir in der Reha am Besten gefallen, leider waren dafür zu wenige Stunden da … ich hab das erste mal mit Ton gearbeitet und hat mir super viel Spaß gemacht . So viel das ich mir bestimmt mal auch was für zu Hause kaufen werde, ich muss nur erstmal heraus finden ob hier in der Nähe einen Brennofen hat, mal sehen ob google das weiß^^

Zum Üben habe ich mir mal FIMO Knete gekauft, die kann an der Luft trocknen oder in der Mikrowelle gesteckt werden, aber bitte immer einem Behälter Wasser mit reinstellen , sonst macht es Puff und oder sogar 🔥!!!

Geht auch gut, aber mit Ton hat mir das besser gefallen.

Ich zeig Euch mal meine Kunstwerke, ich muss dazu sagen ich hatte nicht viel Zeit dafür, für jedes ne halbe Stunde.

Die Therapeutin war super nett, mit ihr hatten wir auch Gespräche wie wir mit der neuen Situation umgehen und wie es so daheim klappt und auch über das Leben im allgemeinen. Ich hab es sehr bedauert das sie nur 1 Woche von den 3 Wochen da war, da sie in Urlaub gegangen ist. So ist das immer bei mir , fühle ich mich hingezogen werde ich verlassen 😉 mal überspitzt gesagt. Echt wieso verschwinden die Menschen mit denen ich mich gut verstehe immer so schnell aus meinem Sichtfeld. Echt doof! Vielleicht schreibe ich ihr mal ne Mail, sie fand meine Arbeiten gut und hat mir Mut gemacht so im ganzem was mich betrifft.

 

Tagesgedanke

Wollte kurz Mal hallo sagen. Alles gut bei mir hier bei der Reha. Ich meld mich dieser Tage nochmal, dann schreib ich was dazu. Bin jetzt geschafft vom Tag.

Gute Nacht ihr lieben ❤️

Tagesgedanke

Leben ist endlich …. tut schon weh wenn man merkt das es wirklich so ist …

Hab schon überlegt was ich mit den Rest meines Lebens noch erleben will, aber das ist doch schwierig, da die Realität völlig anders aussieht als meine Vorstellungen 😉 also eigentlich so wie immer ^^

In Filmen oder Berichten bzw.Dokumentationen sieht man ja wie Menschen (ob jung oder alt) sich ihre Träume noch erfüllen können bevor ihr Leben erlischt. Tja ich werde das wohl nur in meinen Träumen machen, denn ohne Geld geht ja mal gar nichts.

Wir kämpfen schon mit Zuzahlungen und die ständigen Fahrten zu den Ärzten und sowieso kostet krank sein auch zusätzlich Geld, jeder der krank ist weiß das, denn die Nebenkosten steigen recht zügig an.

Zum Glück habe ich eigentlich keine großen Wünsche die ich mir noch erfüllen würde, na gut 1 bis 2 schon, aber das geht halt nicht, ist aber auch nicht so schlimm, ich habe ja wenigstens Liebe um mich und das ist mir auch viel wichtiger als irgendwelche Reisen von Orten die ich nur im Traum erreichen kann.

Wieviel Zeit uns bleibt weiß ja im Grunde niemand, es kann schon morgen Sense sein, deswegen sollten wir wirklich jeden Tag genießen an den wir leben.

Ich hatte heute so viel zu tun , weil morgen meine Eltern und mein BrotherHerz kommen, leider nur für ein paar Stunden. Ich habe schon alles vorgekocht und nen Käsekuchen gebacken, meine Familie liebt den 😉

Seit meiner OP haben wir uns noch nicht gesehen, ich bin schon froh das sie kommen, sie fehlen mir schon ❤ sehr doll

Montag geht es weiter mit Bestrahlung …. noch bis Mitte November… 🤔

Schönen Sonntag Euch Allen ❤

Tagesgedanke

Werde am Donnerstag operiert … und am Mittwoch muss ich in die Nuklearmedizinische Abteilung, da wird der Tumor makiert … muss erst nochmal nachlesen, als ich vorigen Donnerstag zur Voruntersuchung war wurde ich fast 4 Stunden über alles einfach alles aufgeklärt, mit dem Ergebnis das ich abends total down war… und jetzt eigentlich gar nichts mehr weiß oder sagen wir mal nicht mehr viel weiß von allem was da auf mich gerade einstürzt.

Mir geht so viel durch den Kopf … ich glaube der platzt bald^^

Angst ist wohl das Hauptgefühl, gefolgt von Panik und Horrorszenarien was alles geschehen kann…. mach mir Sorgen um meine Lieben die sind auch völlig durch den Wind… das fühlt sich für mich nicht gut an… aber ist halt nicht zu ändern, leider.

Ich werde die verbleibenden 2 Tage noch alles erledigen, was ich für wichtig halte und noch tief durchatmen an der frischen Luft!

Dienstag packe ich dann meinen Kram zusammen und hoffe das alles gut wird! Bin dann erstmal ein paar Tage weg, vielleicht blogge ich mal mit dem Handy aus dem KH, mal sehen wie es mir so geht, wenn ihr gar nichts hört, dann bin ich noch zu k.o. um zu schreiben.

Wir schreiben uns , bis dann Guys

eure TimeBandits…. und drückt ja alle die Daumen für mich am Donnerstag!

Tagesgedanke

Ich habe bösartigen Brustkrebs … das zu hören hat mir den Boden unter den Füßen gezogen.

Nach ersten Untersuchungen und Biopsie haben die Ärzte diese Diagnose gestellt. Werte hatten noch gefehlt, deswegen musste ich nochmal 4 Tage warten um zu erfahren wie es jetzt weitergehen wird.

Zum Glück war der fehlende Wert in Ordnung, so das ich keine Chemo bekomme… es wird operiert und anschließend bekomme ich eine Strahlentherapie und noch eine andere Therapie. Das ist aber noch nicht abgestimmt, da erst gewartet wird wie die OP und die Bestrahlung ausgehen.


Wie es mir geht? mmh ich verdränge das so gut es geht… ich versuche mir noch schöne Tage zu verabreichen, damit die düsteren Gedanken mich nicht über rennen.

Ende der Woche gehe ich zur Voruntersuchung ins KH, kann den Tag dann aber nach Hause und bekomme mein OP Termin mit, welcher in den nächsten 10 Tagen sein wird.

Irgendwie fühle ich mich leer, aber ich muss stark sein ich werde noch gebraucht!

Meinen Eltern und Brüderchen musste ich das per Telefon sagen, das war sehr schwer für mich. Auch Familie und Freunden das mitzuteilen ist nicht schön, das tut richtig weh im Herzen.

Ich hoffe nur ich übelebe das alles, bis jetzt habe ich ja noch Glück im Unglück, die Werte und Proben hätten auch schlimmer sein können, meint mein Arzt, aber es ist trotzdem bösartiger Brustkrebs, diese Worte schob er ernst hinterher…

Der Doc war echt super nett! … ist ja auch nicht immer so…

Bis dann Guys und bleibt alle ja gesund!