mein Zucker und ich

das wird schon schwierig werden, es sind ja nun schon ein paar Tage vergangen. Ich hab mich erstmal informiert, aber noch ist das sehr viel an Info auf einmal.

Die richtige Speisen-süße habe ich noch nicht gefunden. So viel Auswahl gibt es bei uns in der Kleinstadt auch nicht. Irgendwann werden wir in die große Stadt fahren und da kann ich mal richtig schauen. Sind grad nicht mobil und Töchterchen geht es so mies, das ich sie ungern alleine lasse über Stunden.

Der Zuckerersatz  bringt auch meinen Geldbeutel zum Weinen, von wegen gesund essen kann man auch mit Hartz IV, das geht nicht immer … ich müsste wohl ganz auf Zucker oder Süße verzichten, aber das kann ich grad noch nicht, hab schon viel reduziert.

Cola trinke ich nur noch 2-3 kleine Gläser am Tag (Cola light) 0 zucker, aber mir schmeckt die nicht!

Kaffee und Tee jeweils 1’nen Würfelzucker, sonst hatte ich 3 ;), da habe ich mit Stevia probiert, aber ich komme mit dem Geschmack nicht zurecht. Tee mit Honig geht bei mir auch nicht, weil ich keinen Honig esse 😉 ist schon nicht so einfach, ich muss mich sicher erst an weniger Süße gewöhnen.

Wir hatten jetzt immer Melone, ich glaub das war für mich auch nicht so optimal, aber die esse ich eigentlich nur, wenn es draußen sehr heiß ist. Da brauch ich mir ja die nächsten Tage kein Sorgen machen 😉 es wird wohl kein Melonen Wetter ^^

Ich soll ja außerdem auch weniger Fett zu mir nehmen, das ist genauso schwierig. Ich hab mal verglichen zwischen Light und normal, das sind manchmal nur minimale Unterschiede, aber finanziell schon erheblich mehr Unterschied. Gerade heute hatten sie im TV einen Bericht über Light Produkte, das war interessant, also ich brauche noch mehr Infos, von euch habe ich  ja schon viele bekommen, danke dafür!

Sowieso ist das gar nicht so einfach seine Gewohnheiten umzustellen, aber ich werde das schon mit der Zeit schaffen.

Schönen Abend Euch allen!

Advertisements

8 Kommentare zu “mein Zucker und ich

  1. Moin 😃 , hab gestern abend um 19h 30 au A rte einen Bericht über Ayurveda gesehen. ( Also beinhaltet ja Heilmethoden und Ernährung)
    Da war u.a. auch ein 50-jähriger Mann , der unter Altersdiabetis leidet.Da hab ich an Dich gedacht ❤ .Aber schaus Dir am besten selber mal an.
    (Das war aber jetzt nur eine Ausnahme mit den weissen Buchstaben auf schwarzem Grund 😉 )

    Gefällt mir

Gib deinen Senf dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s