Tagesgedanke

hatte hier ja vor ein paar Tagen geschrieben, von der lieben alten Frau die ich besucht habe und so erschrocken war… sie ist nun erlöst von ihren Schmerzen…
ich bin traurig… aber auch irgendwie erleichtert… das sie sich nicht mehr quälen muss… trotzdem ist mein Herz schwer… sie hat mich immer so an meine Omi erinnert, wahrscheinlich deswegen

… in Erinnerung werden mir immer ihre Erzählungen bleiben, wo sie jung war und schon so früh in den Kriegsdienst arbeiten musste, von ihrer ersten großen Liebe, die dann zerbrach, weil ihr Liebster nicht mehr wiederkam, er starb an der Front… wie sie ihre Kinder alleine großgezogen hat… wie sie immer herumgewirbelt ist, trotz ihres damals schon hohen Alters

… ich mochte sie, anfangs nicht so-das beruhte aber auf Gegenseite-, aber irgendwann lernten wir uns besser kennen und waren uns dann sehr sympathisch und ich misse keine Minute in der wir uns unterhielten oder auch mal ne Kaffeeplauderstunde hatten 😉

… ich war die einzige im Dorf die ihre Taschen vom einkaufen in ihre Wohnung tragen durfte und sogar auspacken und einräumen hat sie zugelassen… dabei haben wir immer geplaudert und gescherzt… ja das sind so Erinnerungen die mir grad so einfallen…

ich bin auch sehr froh das ich auf mein Herz gehört habe und sie doch nochmal besucht habe, auch wenn es da schwierig war… aber ich hab sie nochmal gesehen ❤