Tagesgedanke

Kann und will ich überhaupt noch ohne Internet leben?

Dieser Gedanke geistert schon ne ganze Weile in meinem Kopf herum. Früher waren wir doch auch ohne glücklich.

Natürlich haben wir da nicht so viele Informationen über alles gehabt so wie heute, aber brauchen wir das denn wirklich?!

Bevor das Internet entdeckt wurde haben wir eigentlich, wenn man es so sieht nur jeder sein eigenes kleines Leben gehabt, da gab es nicht viel anderes.

Es war einerseits schon gut, wir wurden nicht überflutet mit Eindrücken und den ganzen Dingen die durch das World Wide Web erfunden  bzw. neu erfunden wurden.

Auf der anderen Seite bedeutet es auch wenn man online ist, man kann die ganze Welt bereisen, zwar nur virtuell aber besser wie gar nicht.

Wir lernen Menschen kennen, die wir so im realen Leben vielleicht nicht mal grüßen würden. Wir können z.Bsp Sprachen lernen oder Videos ansehen über alles was uns so interessiert . Wir sammeln Infos und können sie weiterleiten. Jeder der möchte kann seine Ideen verbreiten und wir können unsere Talente zeigen und uns einer breiten Menschenmasse mitteilen.

Wiederum artet das manchmal aus, Stalking und Mobbing hat ebenso eine Plattform im WWW gefunden wie auch Porno,Gewalt und Nazi Befürworter … das ist wohl die hässlichste Seite des WWW!

Zur Frage… Ich möchte nicht mehr ohne Internet leben, ich glaub mir würde etwas fehlen, wie mein Blog auf WP zum Beispiel, aber auch das Surfen im Netz das ich sehr gerne mache. Ich schaue mir alles an was mich begeistert, ohne I-net wäre das plötzlich weg und ja das würde mir sehr fehlen. Ihr würdet mir fehlen 😉 aber es ist nicht mein ein und alles, wie sagt man immer alles in Maßen, dann schadet es auch nicht. Ja so werde ich es halten, alles in Maßen!